Ihr Hautarzt Dr. Paulus Zenahlik

Kopfschuppen

  • Allgemeine Dermatologie_Kopfschuppen.jpg

Über 50% der Bevölkerung leidet an Kopfschuppen, wobei Männer häufiger betroffen sind als Frauen. Die Intensität ist sehr von saisonalen Schwankungen abhängig, wobei es in der kalten Jahreszeit meist zu einer Verschlechterung kommt.

Wie jede andere Körperstelle erneuert sich auch die Kopfhaut ständig. Normalerweise brauchen neue Hautzellen vier Wochen, um als Hornzellen abgestoßen zu werden. Bei der Schuppenbildung ist dieser Vorgang deutlich beschleunigt. Die sonst winzigen abgestorbenen Hautzellen werden dann als Zellhaufen abgestoßen und äußern sich als Kopfschuppen. Neben der störenden Schuppenbildung kommt es dann zusätzlich zu Juckreiz, erhöhter Empfindlichkeit und Rötung der Kopfhaut.

Grundsätzlich kann man drei Arten von Kopfschuppen unterscheiden: die einfache/trockene Schuppung bei erniedrigter Talgproduktion, die ölige/fettige Schuppung bei erhöhter Talgproduktion und die Schuppen im Rahmen von Haut- oder Haarerkrankungen. In allen drei Formen kommen als begünstigende Faktoren aggressive Reinigung, Friseurchemikalien, Umweltschäden, Medikamente und Überpflege dazu.

Da nun Schuppen nicht gleich Schuppen sind, sollten Sie – schon alleine um eine Hautkrankheit wie Neurodermitis oder Schuppenflechte auszuschließen – zur fachgerechten Beurteilung der Art Ihrer Schuppen und der Kopfhaut Ihren Hautarzt aufsuchen. Dieser empfiehlt Ihnen dann das auf Ihre Kopfschuppenart abgestimmte Shampoo. Gute Schuppenshampoos machen einen Unterschied zwischen trockenen und fettigen Schuppen, sowie hartnäckigen Schuppen, die meist mit Juckreiz einhergehen. Das Schuppenshampoo sollten Sie dann kurmäßig anwenden, das heißt zum Beispiel alle zwei Monate für zwei Wochen, dazwischen sollten Sie ein mildes und hautfreundliches Shampoo verwenden. Außerdem sollten Sie Ihre Haare nicht täglich waschen, nicht zu heißes Wasser verwenden und nur hochwertige Haarpflegeprodukte anwenden. Wenn Sie sich dann noch viel in der frischen Luft aufhalten ohne übermäßig zu schwitzen, werden Sie Ihre Kopfschuppen schnell besiegt haben.

© Dr. Paulus Zenahlik 2015 | Kontakt | Impressum und Datenschutz

Kontakt

Telefon: +43 316 760011

Öffnungszeiten

Montag 14.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch 13.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 13.00 Uhr