Ihr Hautarzt Dr. Paulus Zenahlik

Pollen-, Tier-, Milbenallergie

Falls Sie über längere Zeit an vermehrtem Niesreiz, einer rinnenden oder verstopften Nase bzw. an geröteten und juckenden Augen leiden, besteht der Verdacht auf eine Allergie. Je früher man den Verursacher der Allergie kennt, desto besser kann man ihm aus dem Weg gehen (Katzen, Hunde....), Lebensgewohnheiten umstellen (weniger Aufenthalt im Freien bei Pollenflugzeiten) oder Vorsichtsmaßnahmen treffen (Hausstaubmilbenfreie Bettwäsche). Auch eine Behandlung der Allergie mit einer Spritzen- oder Tropfenkur ist möglich.

Am Anfang steht auf jeden Fall der Allergietest: Alle möglichen, eine Allergie auslösenden Substanzen werden auf die Haut der Unterarme aufgetragen und mittels kleiner, oberflächlicher Ritzer in die Haut eingebracht. Nach 15 Minuten Wartezeit weiß man das Ergebnis. Falls Sie über längere Zeit an vermehrtem Niesreiz, einer rinnenden oder verstopften Nase bzw. an geröteten und juckenden Augen leiden, besteht der Verdacht auf eine Allergie. Je früher man den Verursacher der Allergie kennt, desto besser kann man ihm aus dem Weg gehen (Katzen, Hunde....), Lebensgewohnheiten umstellen (weniger Aufenthalt im Freien bei Pollenflugzeiten) oder Vorsichtsmaßnahmen treffen (Hausstaubmilbenfreie Bettwäsche).

Auch eine Behandlung der Allergie mit einer Spritzen- oder Tropfenkur ist möglich. Am Anfang steht auf jeden Fall der Allergietest: Alle möglichen, eine Allergie auslösenden Substanzen werden auf die Haut der Unterarme aufgetragen und mittels kleiner, oberflächlicher Ritzer in die Haut eingebracht. Nach 15 Minuten Wartezeit weiß man das Ergebnis. Falls Sie über längere Zeit an vermehrtem Niesreiz, einer rinnenden oder verstopften Nase bzw. an geröteten und juckenden Augen leiden, besteht der Verdacht auf eine Allergie.

Je früher man den Verursacher der Allergie kennt, desto besser kann man ihm aus dem Weg gehen (Katzen, Hunde....), Lebensgewohnheiten umstellen (weniger Aufenthalt im Freien bei Pollenflugzeiten) oder Vorsichtsmaßnahmen treffen (Hausstaubmilbenfreie Bettwäsche). Auch eine Behandlung der Allergie mit einer Spritzen- oder Tropfenkur ist möglich. Am Anfang steht auf jeden Fall der Allergietest: Alle möglichen, eine Allergie auslösenden Substanzen werden auf die Haut der Unterarme aufgetragen und mittels kleiner, oberflächlicher Ritzer in die Haut eingebracht. Nach 15 Minuten Wartezeit weiß man das Ergebnis.

© Dr. Paulus Zenahlik 2015 | Kontakt | Impressum und Datenschutz

Kontakt

Telefon: +43 316 760011

Öffnungszeiten

Montag 14.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch 13.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 13.00 Uhr